Vita - Claudia Scherding



Berufliche Tätigkeiten


seit 1999

in eigener Praxis tätig


1999 - 2009

Dozentin bei „Impulse e.V.“, Schule für freie Gesundheitsberufe / Wuppertal

 


seit 2001

Dozentin für Ohrakupunktur an den LWL- Kliniken Warstein, Marsberg, Arnsberg, Bad Zwischenahn, Lübbecke und Marl

 


2001 - 2011

stellvertretende medizinische Leiterin im CHINA MEDICI,

Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin, Paderborn

 


2007 - Febr. 2019

„Praxis für Osteopathie und Traditionelle Chinesische Medizin“, Gesundheitspark Paderborn

 


seit 2016

"Praxis für Osteopathie" - Säuglinge, Kinder & Erwachsene, in Holzwickede



China:  Studienaufenthalt und Therapeutin am Wanjin- Hospital Beijing / China   

 

Vorträge: zahlreiche Vorträge zu den Themen Osteopathie, Traditionelle Chinesische Medizin, Wirbelsäulentherapie

 

Mitglied im

  • Bundesverband Osteopathie e.V. (BVO) www.bv-osteopathie.de
  • Verband wissenschaftlicher Osteopathen Deutschlands (VWOD) www.vwod.de
  • Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH)  www.bdh-online.de 

 

Aus-, Fort-und Weiterbildungen


Naturheilkundliche Grundausbildung


„Walter- Knäpper- Heilpraktiker- Schule“, Bochum

 

„Schule für chinesische und westliche Medizin“, Bochum

 

Inhalt:

  • Anatomie
  • Biologie
  • Physiologie
  • Pathophysiologie
  • Pathologie
  • Infektionskrankheiten
  • Klinik
  • Differentialdiagnose
  • Untersuchungsmethoden
  • Hygiene
  • Labor
  • Gesetzeskunde

 

Heilkundeerlaubnis nach dem deutschen Heilpraktiker- Gesetz,

Berufsbezeichnung Heilpraktikerin


Osteopathie-Weiterbildung

5 Jahre  „International Academy of Osteopathy”, Gent / Belgien (IAO)

 

Inhalt: 

  • Prinzipien und Philosophie der Osteopathie,
  • Anwendung der osteopathischen Philosophie, Prinzipien und Integration,
  • Anatomie, Anatomie, Anatomie!
  • Biomechanik, Physiologie, Pathologie,
  • Anamnese, Untersuchungen, Palpationen, praktische Tests, Safety (Sicherheitstests),
  • Techniken wie Mobilisationen, Manipulationen, Drainagen, Dehnungen,
  • Muskel- Energie- Techniken, Recoil- Techniken, Chapman- Techniken,
  • Winding- Unwinding, Listening- Techniken, Body- Adjustment,
  • General Osteopathic Treatment, Jones- Techniken
  • jährliche Prüfungen
  • bestandene Abschlussprüfung nach 5 Jahren

Masterstudiengang Osteopathie, abgeschlossen zum Master of Science (M.Sc.) in Osteopathie an der Dresdner International University (DIU)

"Osteopathie bei Depressionen - Kurzzeiteffekt auf Herzratenvariabilität, Befinden und Schweregrad"

zur Masterarbeit / zur Posterpräsentation

in Kooperation mit der Deutschen Osteopathie Schule, Hamburg

 

Dozenten: Thorsten Liem, D.O., BSc Osteopathie,

                 Cristian Ciranna- Raab, D.O., BSc (Hons) Osteop. (I/D)

                 Michel Puylaert D.O., MSc

                 Judith Weisz, Osteopathin, Ärztin

                 Tobias Schmidt, Osteopath, Arzt, Sportwissenschaftler

 

Baby- und Kinderosteopathie

2 jährige postgraduierte Fortbildung bei Tom Esser, M.Sc.; Osteopathisches Zentrum für Kinder, Berlin   

 

Manuelle Medizin in der Pädiatrie

Juan Antonio Lomba, Markus Opalka, Kathi Exner Panne


BLT- Balanced Ligamention Tension

die peripheren Techniken nach Dr. Sutherland

Mitha+Möckel postgraduierte Fortbildungen in Osteopathie 

 

Faszial- osteopathische Schmerztherapie

nach dem Faszien- Distorsions- Modell nach Typaldos (FDM), Institut für Fasziale Osteopathie (IFO), Frank Römer D.O.  

 

Faszien als Sinnesorgan und Behandlung von Skoliosen

Dr. Robert Schleip, Universität Heidelberg   

 

Kraniosakrale Osteopathie

Christian Defrance de Tersant (DO, Frankreich)  

 

Osteopathische Kinesiologie

Medizinisches Fortbildungszentrum 

 

Triggerpunkt- Therapie und die viszerale Behandlung der myogenen Dysfunktionen 

Institut für Fasziale Osteopathie, Eric Hebgen, D.O. 

 

Amerikanische Chiropraktik- strukturelle Osteopathie

Bonner Akademie für Naturheilkunde, HP Karl Otto Franke Gelsenkirchen, Carsten Brinkpeter


Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)- Ausbildung

3 Jahre  "Schule für chinesische und westliche Medizin"
Bochum, HP Martin Schönleben, HP Rüdiger Künne,  HP Peter Weinfurth  www.schoenleben.biz

 

Inhalt:

  • philosophische Grundlagen der TCM
  • Yin und Yang
  • Fünf Wandlungsphasen
  • chinesische Diagnostik (Leitkriterien, Puls- und Zungendiagnose)
  • Meridiansystem
  • traditionelle Pharmakologie
  • klassische Akupunktur
  • Moxibustion
  • Schröpfkopftherapie
  • GuaSha
  • traditionelle Ernährungslehre
  • Gynäkologie

Akupunktur, Universität Bochum, Dr. Jörg Kastner

 

Kinderbehandlung mit TCM,

August- Brodde- Schule 

Ausbildungszentrum West der Arbeitsgemeinschaft für klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin, Wuppertal